Kontakt

Mitglied werden.

Du interessierst dich für energieeffiziente Mobilitätslösungen und alternative Antriebstechnologien? Du möchtest das Wissen aus deinem Studium praktisch anwenden und wertvolle Erfahrung sammeln?
Dann bist du bei uns genau richtig!
Wir bieten:

  • Arbeit und Weiterbildung mit aktuellen Technologien im Bereich alternativer Antriebstechnologien

  • Bearbeitung von Bachelor und Masterarbeiten im Rahmen unserer Projekte

  • Verwirklichung deiner eigenen Ideen, von der ersten Skizze bis zum fertigen Prototypen

  • Kontakt und Kooperation mit namhaften Betrieben im Automotive Bereich

Bei Interesse kontaktiere uns gerne unter office@tera.tugraz.at.

„Das TERA hat meine Herangehensweise an Problemstellungen komplett verändert. Beim Studium wird Wissen rein theoretisch vermittelt und das praktische Ausprobieren und tatsächliche Anwenden kommt viel zu kurz. Ich habe durchs TERA eine großartige Möglichkeit gefunden, praktische Erfahrung während meiner Ausbildung zu sammeln. Ich habe von meinen Teamkollegen viel lernen können. Diese Fähigkeiten waren und sind mir bei meinen beruflichen Aufgaben von immenser Hilfe. Mittlerweilen bin ich selbstständig und vermarkte weltweit Produkte, die ich selbst entwickelt habe. Ohne meine TERA Erfahrung und den daraus resultierenden Freundschaften wäre ich sicher nicht da, wo ich jetzt bin.“
Daniel Treffer, CEO MeltPrep GmbH
„Die Faszination bestand für mich immer darin, die eigene Kreativität voll ausleben zu können. Vom weißen Blatt Papier bis zum fertigen Produkt ist es ein sehr spannender Weg. Aus dem Erfahrungsschatz der theorie- und praxisorientierten Aufgaben und dem Austausch mit anderen Disziplinen profitiere ich bis heute. Und auch die Arbeitswelt honoriert dieses freiwillige Engagement, was ich bei meinem Berufseinstieg deutlich spürte. Noch wichtiger sind mir aber die vielen Freundschaften, die sich während meiner Zeit beim TERA entwickelten. Die Arbeit in einem Team, in dem alle an einem Strang ziehen, macht einfach großen Spaß. Und gemeinsame
Niederlagen und Erfolgserlebnisse schweißen zusammen.“
Patrick Fritzl, Konstrukteur