image1 image1 image1

Danke an Bühler Motor!

bühler facebookHeute sind unsere Wasserpumpen für den Kühlkreislauf eingetroffen. Vielen Dank an Bühler Motor!

Hella als neuer Sponsor

hella facebookSeit dieser Saison unterstützt uns Hella mit vielen KFZ-Komponenten. Vielen Dank!

Fennek in der BIG

BIG facebookDer Fennek ist in der aktuellen BürgerInnen Information Graz (BIG)

http://tera.tugraz.at/images/press/BIG_feb2014.pdf

Das erste Akkupack ist fertig!

Akkupack FacebookErstes Testpack für 108 Zellen in Serie (390V nominell).
Pack wurde bereits verlötet und bietet eine gute Testbasis für unser BMS und unsere restliche 400V Hardware.

Die Akkuzellen wurden geliefert!

Akkuzellen2600 Panasonic Zellen warten nur noch darauf verschweißt zu werden. Auf diesem Tisch liegen Zellen mit einer Kapazität von ca. 29kWh, von denen 24kWh in unseren Ibex verbaut werden!

Danke an die tedrive Steering Systems GmbH!

LenkgetriebeWir bedanken uns bei der tedrive Steering Systems GmbH für das Lenkgetriebe Sponsoring. Es wird uns im Ibex das perfekte Gefühl für die Straße vermitteln.

Technologiegespräche Forum Alpbach

alpbachLetzte Woche waren wir in Tirol im wunderschönen Alpbachtal mit unserem Fennek vertreten. Wieder wurde er von vielen Seiten bewundert. Wir sind sehr stolz, als Aushängeschild für die steirische Innovation zu stehen. Danke an die Industriellenvereinigung, dass wir an den Technologiegesprächen beim Forum Alpbach teilnehmen durften. (v.l.n.r. Antonia Schrammel, Dominik Zehetner, Präsident der IV-Steiermark KR Mag. Jochen Pildner-Steinburg, Landesrätin Kristina Edlinger-Ploder)

WAVE 2013

wave zedogEnde Juni hatten wir die Möglichkeit mit einem Fahrzeug der e-mobility bei der WAVE 2013 eine Teilstrecke mitzufahren und auch unseren Panther in Graz auszustellen. Wir bedanken uns für diese Möglichkeiten bei der e-mobility!

Sommergespräch der IV-Steiermark

SommergesprächSommergespräch der iv-Steiermark am Messegelände Graz, wir sind dabei!

Shell Eco Marathon 2013

fennek semAuch heuer war TERA wieder beim Shell Eco Marathon vertreten. Mit unserem nagelneuen Fennek 2013 und unserem Vorzeigefahrzeug UCC Panther traten wir wieder die weite Reise nach Rotterdam an.

Dort angekommen erwarteten uns ein verregnetes Ambiente und unsere über 200 Mitstreiter. Schlaflager auf dem Campingplatz und Paddock eingerichtet, konnten auch schon die ersten Testrunden gefahren werden. Während der gesamten Woche wurden die beiden Fahrzeuge von den Teranern verbessert und verfeinert.

Durch die neue Regelung, in der Solarzellen nun erstmals in der BatteryElectric – Klasse erlaubt waren, waren wir, und auch die anderen Teams, auf gutes Wetter angewiesen, welches aber erst in den letzten Tagen eintraf. Trotz einiger Beschwerden konnten wir letzten Endes den vierten Platz in dieser Klasse erreichen. Mit einem Wert von 782 km/kWh übertrafen wir das vergleichbare Ergebnis von 2012 um 30%. Dies haben wir unter anderem dem neuen gewichtsoptimierten CFK- Monocoque und der eigens entwickelten Elektronik zu verdanken. Durch die Motivation und die Arbeit den engagierten Studenten konnte ein effizienteres und leichteres Fahrzeug als im Vorjahr entwickelt werden.

Auch heuer konnten wir wieder mit wichtigen Erfahrungen und wertvollem Wissen im Gepäck heimwärts nach Graz fahren.