image1 image1 image1

Danke an Welser Profile!

10321121 716349071758882 6107947523287034707 oVielen Dank an die Welser Profile GmbH für das Fertigen unserer unteren Querlenker!

Danke an die TU Graz!

DSC 0762Vielen Dank an das Rektorat der TU Graz, das gestern unseren Sieg in Rotterdam mit einer kleinen aber feinen Feier gewürdigt hat.

 

 

 

 

 

 

TERA auf der Industrial Design - Automotive Trends

industrial designHeute haben wir unsere Fahrzeuge Fennek und Panther, sowie unser neuestes Projekt, den Ibex, bei der Business Lounge "Industrial Design - Automotive Trends" im neuen Gebäude der Raiffeisen-Landesbank Steiermark würdig präsentiert. An dieser Stelle ein herzliches Dank an den ACstyria für diese Möglichkeit.

Danke an IFM!

IFMDanke an ifm electronic gmbh für das Sponsoring diverser Sensoren, die in unserem Kühlkreisprüfstand Platz finden werden!

Otto Konrad auf der green-expo europe 2014!

otto konrad

Auch Torwartlegende Otto Konrad fand auf der green-expo Gefallen an unserem Pokal!
 
 
 
 
 
 
 

Danke an AT&S!

ATSDanke an AT&S für eine weitere Lieferung Platinen!

Danke an Güldner GmbH & Co. KG

10380034 698779350182521 7536710200114015142 oVielen Dank an die Sonderschrauben Güldner GmbH & Co. KG, für die Unterstützung mit Aluminiumschrauben, weitere wichtige Teile für unseren IBEX.

 

 

 

 

TERA in den Medien

Fennek SiegWir freuen uns, dass wir nach unserem grandiosen Sieg in Rotterdam wieder in den österreichischen Medien vertreten sind. Die ganzen Artikel finden Sie unter Presse.

 

 

 

 

Das effizienteste Fahrzeug ist ein Österreicher!

DSC 0155Da Shell anscheinend nicht richtig mit Zahlen umgehen kann, gibts hier jetzt das "richtige" oder zumindest offizielle Ergebnis: 1091.56km/kWh
Aber nun ist es gewiss: WIR HABEN GEWONNEN!

neuer Lauf, neuer Rekord!

DSC 01621125km/kWh bzw. 10014km/l Superbenzinäquivalent. Wir haben uns den ersten Platz erneut gesichert. Da das für TERA der letztmögliche Lauf war, heißt es jetzt für uns: abwarten und Tee trinken. Andere Teams sind noch bis 12:30 auf der Strecke, d.h. es bleibt noch spannend.